AndroidAPS: Careportal von Nightscout via App bedienen

Diesmal habe ich eine App gefunden, die es leicht und komfortabel ermöglicht, Eingaben in das Behandlungsportal von Nightscout zu ermöglichen.

Entwickelt wurde AndroidAPS von Milos Kozak, bevor man jedoch die Applikation korrekt benutzen kann, muss vorher noch der entsprechende NS-Client installiert werden.

NS-Client einrichten
Unter Preferences muss „Connect to Nightscout“ aktiviert werden, danach erfolgen noch die Eintragungen für die Punkte „Nightscout URL“ und „Nightscout API secret“.

Für AndroidAPS gibt es derzeit keine fertiggestellte APK-Datei, man kann sich aber das Projekt als ZIP-Archiv herunterladen und anschließend die entsprechende Datei mit Android Studio kompilieren.

AndroidAPS via Android Studio kompilieren
Als erstes muss das ZIP-Archiv lokal entpackt werden, danach installiert man und startet Android Studio, via „Import project“ wählt man das Verzeichnis „AndroidAPS-master“ aus.

Es kann während des Imports etwas Zeit vergehen bis das Projekt vollständig verfügbar ist, bitte alle Update-Hinweise bestätigen und installieren, auch warten bis im Event Log der Status „Gradle build finished“ erreicht wird.

Danach im Menu über den Punkt „Build“ und „Build APK“ die Datei kompilieren und anschließend nach der Meldung „Build APK APK(s) generated successfully. Show in Explorer“ über den blauen Link in das Verzeichnis wechseln, fertig.

Hier noch ein paar Fotos als Vorgeschmack, ich gehe in diesem Beitrag bewusst nur auf das Careportal ein, AndroidAPS bietet einen weitaus größeren Funktionsumfang, schaut euch am besten einmal das Wiki an, vielleicht könnte das ein oder andere auch für euch interessant sein.

Dieser Beitrag wurde unter Android, Tutorials abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.